Was machen bei Haarausfall? Ganzglatze?

Liebe Frauen,

ich bin jetzt 25 Jahre alt und leider setzt sich nun das genetische Erbe meines Vaters durch…Wie er in dem Alter werde ich auch in den nächsten zwei Jahren eine Halbglatze bekommen. Nun ist die Frage, was man daraus am besten macht? 1. Eine Ganzglatze, 2. die Halbglatze akzeptieren, 3. Haare wachsen lassen und mit seitlichem Rüberkämmen kaschieren oder 4. ?????? Was meint ihr dazu? Findet ihr eine Ganzglatze beim Mann unerotisch? Vielen Dank für eure ernstgemeinten Kommentare. Klaus

8 Antworten zu “Was machen bei Haarausfall? Ganzglatze?

  1. anonyma

    AUF KEINEN FALL RÜBERKÄMMEN, bist du verrückt?? Ich würde die Haare einfach abrasieren, hat doch sowieso jeder zweite der rumläuft

    Antworten
  2. karin

    Abrasieren ist die beste Variante. Rüberkämmen, wachsen lassen und sich eine Halbglatze stehe lassen, halte ich für schlechteste der Möglichkeiten. In diesem Fall würde ich wirklich eine Ganzglatze empfehlen.

    Antworten
  3. laura

    also ich find AUF KEINEN FALL RÜBERKÄMMEN da siehst du bestimmt aus wien alter Knagger(nix gegen dich)ich würd sie einfach abrasieren und wenn du mit beidem garnicht klar kommst, Perücke.
    Nur Mut auch wenn du villeicht nicht das machen willst was ich schreib, irgendwann siest du villeicht irgendwas was dir gut gefällt, außerdem Haare sind auch nicht das wichtigste! ;) :!: :D

    Antworten
  4. Anonymous

    ojeee kopfhoch , kenne viele dennen es so geht , bin friseurin ,,, aber rasier deine haare ab , is anfangs evtl gewöhnungs bedürftig fang erst mal schritt für schritt an so fällt es dir leichter , .aber sei froh das du ein mann bist , bei frauen wäre das wirklich ein problem

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *